Sonntag, 12. August 2012

Von unartigen Mädchen, Vögeln und Ohren die keine sind...

ja, was soll ich jetzt sagen.

Ach was. Bilder sagen mehr als 1000 Worte...


Schaut selbst:










Am Pranger

Was den so zerzaust hat
frage ich mich ja schon....

Das sind keine Ohren,
das sind Federn









So und wer jetzt einen anderen Content erwartet hatte, der ist hier falsch.

Das hier ist doch ein Bildungsblog;-)

Kommentare:

  1. Hehe... ich habe tatsächlich nichts anderes erwartet. Bin also doch noch nicht versaut. ;)

    Tolle Bilder.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts anderes erwartet? Wo bleibt denn deine Phantasie*eg*

      Das war auch ein schöner Tag. Die Süße war begeistert vom Weißkopfseeadler. Sie hat ihn zu ihrem Lieblingstier auserkoren;-)

      Löschen
  2. Also, ICH fand die Ohren der Sphinx ganz und gar nicht "falsch", im Gegenteil, sehr hübsch modelliert.

    Das fehlt ja so ein bisschen bei dem Mmdell in Gizeh, aber gut, die wollen dort sicher nicht von den Pyramiden ablenken, ich hab da durchaus Verständnis.

    Das Bild "Lady C." am Pranger hingegen, das werd ich mir abspeichern, ein großartiges Foto!
    Es weckt Phanatasien...;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steck das Paddel weg MM, das ist ein anständiger Blog, oder so ...

      Löschen
    2. @MM: War klar, dass dir das Bild am Pranger gefällt....

      Aber aufpassen, die Bilder sind urheberrechtlich geschützt;-)

      Deine Phantasien würden mich aber doch interessieren...

      @Lady Vanilla: Genau! Ein anständiger Blog;-)

      Löschen
  3. Anständig harte Nippel auf dem ersten Bild.
    Die Feen-Silhouette bist Du? Und anschließend an den Pranger - harte Sitten bei Euch.
    Was hattest Du jetzt schon wieder verbrochen?

    LG Nanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den Aufreißer hat es gebraucht;-)

      Klar bin ich eine Fee, eine gute noch dazu!

      Was ich angestellt habe? Ich wollte natürlich nicht die Konkubine des Königs werden. Ist doch logisch!;-)

      Löschen
    2. Aber den Hut hast Du zwischenzeitlich gewechselt...
      ;-)

      Löschen

Mein Blog, meine Regeln.

Die Kommentare dürfen gerne kritisch sein, an der Sache an der Person, sie müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln, aber:

Hier wird nicht rumgepöbelt. Wem das nicht passt, oben rechts ist ein Kreuz, dort bitte klicken, das beendet das Leiden.

Ich behalte mir vor Kommentare, nicht zu veröffentlichen, wenn ich sie als beleidigend oder politisch unkorrekt o,ä. empfinde.

Außerdem sollte jeder Manns/Frau genug sein, auch wenn er/sie anonym kommentiert, dass er wenigstens mit einem Pseudonym "unterschreibt", das ist ein Akt der Höflichkeit.

Ansonsten freue ich mich natürlich über jeden Kommentar. Das ist ja auch gut fürs Ego;-)