Donnerstag, 11. Januar 2018

Intime Einblicke

Der SüVa wird innnerhalb der nächsten 2-3 Wochen endlich ausziehen.
So genau weiß man das bei ihm nicht, da er weder kommuniziert noch den großartigen Eindruck erweckt selbst irgendwas zu bewerkstelligen.


Die Lady hat einen Maler organisiert und die Lady-Mutter einen Elektriker. Es hat sich herausgestellt, dass es im Sicherungskasten der "neuen" Wohnung des SüVa einen Kabelbrand gegeben hatte.


Aber darum geht es nicht.
Es ist Licht am Ende des Tunnels, entsprechend erwachen auch die Lebensgeister der Lady wieder.


Bisher stand im Schlafzimmer, eher halbherzig, ein "Raumtrenner". In Wahrheit waren das eine Art Billy-Regale.
Die Rückwand sah halt aus, wie sie bei Billy-Regalen eben aussieht.
Es war nicht schön... Und irgenwie hatte es immer was von Baustelle:




Nun ist die Lady endlich wieder motiviert, da sie bald wieder ein Zuhause hat und nicht eine unerwünschte Wohngemeinschaft, diesen Zustand im Schlafzimmer zu beenden.


Die Rückwände wurden weiß lackiert:

erster Anstrich

zweiter Anstrich



Und dann mit Wandtattoos verschönert:




Allerdings muss man zugeben. Die Verpackung der Wandtattoos mogelte die Tattoos viel größer (was eine Frechheit ist) jetzt gefällt es der Lady nicht so ganz, dass vor allem beim letzten Regal die obere Hälfte so leer ist.


Da werde ich mir wohl noch was einfallen lassen (müssen).


Und dann.....
Dann hat die Lady auch noch genug von ihrem Bett.


Zu schmal (140 cm) und zu niedrig (keine Ahnung wie niedrig, aber vermutlich 40 cm), die Matratze zu hart (die Hüfte schmerzt mittlerweile sehr... Frau wird ja auch nicht jünger) und und und....


Also gibt es ein neues und das wird ungefähr dann so aussehen:


Also das Kopfteil wird ein anderes werden.
Aus Holz, aber mit einer Polsterung, bei der man das Holz aber noch sieht.
Das "neue" wird dann 160 cm breit sein und hat auf der einen Seite einen elektrisch verstellbaren Lattenrost (auf der anderen Seite nur manuell... wurde dann doch zu teuer).
Die Matratze ist ein Träumchen und so freue ich mich, wenn das Ding in ca 6 Wochen geliefert wird.

Dann wird alles gut und wenn es nicht gut ist ist es nicht zuende...







Kommentare:

  1. Ich empfehle eine Anfertigung vom Schreiner. 250 cm Breite, 220 cm Länge. Braucht´s dann zwar einen Schneider für die Bettbezüge, aber - so what...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das mache ich dann in 40 Jahren, wenn jch 100 kg zugenommen habe und mehr Platz im Bett brauche ;-)

      Löschen

Mein Blog, meine Regeln.

Die Kommentare dürfen gerne kritisch sein, an der Sache an der Person, sie müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln, aber:

Hier wird nicht rumgepöbelt. Wem das nicht passt, oben rechts ist ein Kreuz, dort bitte klicken, das beendet das Leiden.

Ich behalte mir vor Kommentare, nicht zu veröffentlichen, wenn ich sie als beleidigend oder politisch unkorrekt o,ä. empfinde.

Außerdem sollte jeder Manns/Frau genug sein, auch wenn er/sie anonym kommentiert, dass er wenigstens mit einem Pseudonym "unterschreibt", das ist ein Akt der Höflichkeit.

Ansonsten freue ich mich natürlich über jeden Kommentar. Das ist ja auch gut fürs Ego;-)