Donnerstag, 5. September 2013

Und jetzt doch...Ein verspäteter Wochenendrückblick mit Einblicken

es gibt Fotos vom Wochenende:

Komm Miez, komm


Schleichkatze

The walk on the wild side

Autsch! Köpfchen angeschlagen


Aber oh Schreck!

Ich bin völlig verzottelt...

Na ja, ich war ja auch nicht auf dem Catwalk sondern auf dem Bauernhof;-)

btw das ist die "gute" Jeans die sind 
beide noch gut .tragbar und zeigen 
kaum Spuren der Abnutzung

Und das ist noch für den Capt'n falls er noch irgendwie lebt...
WÜrde mich ja über ein Piep mal freuen;-)

und das ist nur die halbe Wahrheit

Kommentare:

  1. Ohhhhh....Auftrag: Katze einpacken und zu mir schicken....was für ein bildhübsches Tierchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich war es ja ein Kater... Ein Papakater noch dazu, eines seiner jungen sah aus wie er, nur kleiner eben.

      Löschen
  2. Baby, schüttel Dein Haar für mich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab geschüttelt wie verrückt, wie man sieht

      Löschen
  3. Das sieht es also aus, wenn eine hübsche Mutter mit ihrer entzückenden Tochter einen schönen Tag genießt...
    Liebe Grüße von Felina, die sich für Euch beide freut.

    AntwortenLöschen
  4. Das erste gefällt mir am Besten, ehrlich gesagt.
    Mutter schubst neugierige Tochter an "streichel die Mieze doch, die wartet nur darauf!"

    AntwortenLöschen
  5. Sexy Mom !

    Zerzaust und verzottelt hat viel mehr als geschniegelt, gestriegelt und gebügelt!

    ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hätte aber doch jemand mal sagen können, dass ich total zerzaust bin,-)

      Löschen
  6. Was für schöne Bilder <3 Vor allem das Erste! Sogar ohne Gesichter, die du, verständlicherweise, nicht zeigst. Und die Mieze hätte ich ja direkt mal eingesackt.

    AntwortenLöschen
  7. Ich hätte gern den Esel!
    (Kater ... also die Sorte mit Fell... hab ich schon)

    Das LandEi

    AntwortenLöschen

Mein Blog, meine Regeln.

Die Kommentare dürfen gerne kritisch sein, an der Sache an der Person, sie müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln, aber:

Hier wird nicht rumgepöbelt. Wem das nicht passt, oben rechts ist ein Kreuz, dort bitte klicken, das beendet das Leiden.

Ich behalte mir vor Kommentare, nicht zu veröffentlichen, wenn ich sie als beleidigend oder politisch unkorrekt o,ä. empfinde.

Außerdem sollte jeder Manns/Frau genug sein, auch wenn er/sie anonym kommentiert, dass er wenigstens mit einem Pseudonym "unterschreibt", das ist ein Akt der Höflichkeit.

Ansonsten freue ich mich natürlich über jeden Kommentar. Das ist ja auch gut fürs Ego;-)