Donnerstag, 6. August 2015

Outfit des Grauens

Bei manchen Männern wäre ich froh sie hätten eine Gattin die ihnen sagen würden, dass die Hose nicht aussieht.
*seufz*

Kommentare:

  1. Irgendwann wird das modern. Und dann wollen alle so aussehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das der Fall ist, haben die Aliens recht, wenn sie die Erde vernichten.

      Löschen
    2. Dann hätten sie das schon zu Zeiten von Schulterpolstern und Karottenjeans machen sollen. :-D

      Löschen
  2. Alles sieht irgendwie aus. Und das da sieht ... äh... ***eiße aus.
    Und wenn DAS modern wird, bin ich hoffentlich blind oder tot.
    OMG!!!

    AntwortenLöschen
  3. Der hat sicherlich nur diesen Filter von gestern an. Ich habe ja gesagt das der bei Jeans aufträgt, aber mir glaubt ja wieder keiner.

    AntwortenLöschen
  4. Natürlich stimme ich Dir zu, liebe Lady C, aber ich muss auch ganz ehrlich sagen, daß ich es absolut nicht toll fände, wenn mich jemand heimlich von hinten fotografieren, das Foto (auch wenn ich darauf vielleicht nicht zu erkennen bin) ins Internet stellen und sich dann vor der ganzen Welt über mein Outfit mokieren würde.
    Liebe Grüße von Felina, die findet, daß das kein guter Stil ist... Nichts für Ungut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Felina, ich sehe hier ehrlich gesagt keinen Unterschied dazu, einen Typen rein zulegen und das dann im Internet zu veröffentlichen und ihn der Lächerlichkeit preis zu geben.
      Für mich ist das beides das gleiche.
      Der eine hat eine hässliche Hose, der andere einen hässlichen Charakter und die Leute lästern darüber. So sind die Menschen.

      Löschen
    2. Der Unterschied besteht darin, liebe Lady C., daß das, was ich über den Treuetest erzählt habe etwas ist, was Teil meines Lebens und Erlebens ist, über das ich nun mal in meinem Blog berichte. Es ist etwas, was mich bewegt und beschäftigt hat. Es ging nicht einfach darum, jemanden bloß zustellen.
      Liebe Grüße von Felina, die ja weder Fotos, noch Namen, geschweige denn den heimlichen Mitschnitt der peinlichen Unterhaltung ins Netz gestellt hat.

      Löschen
    3. Falls du den Träger der Hose jemals siehst und erkennst werde ich mich unters Messer legen und meine Körbchengröße auf doppel D aufpimpen lassen.

      Löschen
  5. Das ist bestimmt der Bruder der Frau, die ich so 2x jährlich im Extrembilligladen meines Vertrauens sehe. Sie trägt graue Boxershorts, die Jeans hängt immer mit breitem Gürtel festgezurrt unterm Arsch. Ob sie da mal ein Riesenpaket gekauft hat? Denn es scheinen immer die selben Boxershorts zu sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es grausam was manche Menschen ihren Mitmenschen antun.

      Löschen
  6. hat der auch die "pfurzhose" an?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich konnte mir verkneifen ihm an den Hintern zu langen um dieses zu prüfen.

      Löschen
  7. haben die 2 holz und 1 metall-torpedo ein ziel ausgemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das waren 2 Besen und eine Rolle Unkrautsperre. Mit denen konnte ich nix anfangen. ;-)

      Löschen
  8. Hrm. Mit den ganzen Paletten da drauf sieht es so aus, als hätte er noch vor zuarbeiten. Vielleicht ist das seine "ich werd schmutzig"-Arbeitskleidung als Nicht-Profi (die haben ja ihre Latzhosen aus wasweißich). Wobei die komischen Schuhe da (Crocks? Clocks? Irgendwie so... diese furchtbar hässlichen Latschen, die vor einiger Zeit unerklärlicher Weise so modern waren und Leute die selbst unter Ballkleidern trugen und so) eher für "mir egal was IHR denkt, Hauptsache ICH fühl mich wohl" sprechen.
    ...
    Was nebenbei auch nicht zu verachten ist.
    ...
    egal wie unschön es auch aussehen mag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht Wölfchen.
      Ich würde mich nicht wohl fühlen mit solcher Hose, egal was ich noch vor hätte.

      Löschen
  9. Solche Männer werden nie eine Gattin haben, die modisches Verständnis hat ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Was treiben Sie sich auch im Baumarkt, dem letzten Refugium des gewöhnlichen Männchens, herum? ;-)

    AntwortenLöschen

Mein Blog, meine Regeln.

Die Kommentare dürfen gerne kritisch sein, an der Sache an der Person, sie müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln, aber:

Hier wird nicht rumgepöbelt. Wem das nicht passt, oben rechts ist ein Kreuz, dort bitte klicken, das beendet das Leiden.

Ich behalte mir vor Kommentare, nicht zu veröffentlichen, wenn ich sie als beleidigend oder politisch unkorrekt o,ä. empfinde.

Außerdem sollte jeder Manns/Frau genug sein, auch wenn er/sie anonym kommentiert, dass er wenigstens mit einem Pseudonym "unterschreibt", das ist ein Akt der Höflichkeit.

Ansonsten freue ich mich natürlich über jeden Kommentar. Das ist ja auch gut fürs Ego;-)