Mittwoch, 8. Juli 2015

Schneckencontent... oder auch: Die Nahrungskette

Wir haben am Treppenaufgang immer eine Schale stehen.
Sie wird auf Anforderung mit Milch gefüllt.

Ursprünglich war die für diesen Herrn bestimmt.
Dann kam irgendwann ein anderer Herr dazu

Seit damals dürfen die Viecher nicht mehr bei uns ins Haus, sondern die Schale steht immer oben auf der Treppe.
Der zweite Herr (den ich damals möglicherweise zu unrecht verdächtigte ins Haus gek... zu haben) kommt nicht mehr. 
Ich befürchte er hat das Zeitliche gesegnet.
Dafür kommen viele einige andere.
Allerdings ist es nur "unser"
 erster Kater ist, der
 sich dermaßen penetrant 
vor die Tür setzt bis man 
ihm was gibt.
Echt! Der nervt!

Tja, gestern Abend war er auch da und nervte mal wieder, bis ich ihm was gab. 
Aber er hat nicht ganz leer getrunken.
Ich stand gerade auf dem Treppenaufgang und genoss, dass es etwas geregnet und leicht abgekühlt hatte.

Da beobachtete ich diese Szene:
Aus gut unterrichteten Kreisen
wurde mir berichtet, das sei
eine spanische Schnecke.
Die seien so hübsch 
gemustert.







 Das Vieh war irre schnell. 
Ich war total überrascht. 
Zwischen dem ersten und dem
 letzten Bild liegen 12 Minuten!
Und dann hörte ich ein Rascheln im Gebüsch und sah den hier:




Kommentare:

  1. Bei Dir sagen sich sozusagen Schnecke und Igel Gute-Nacht!:-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, ich sach ja immer: Provinzkaff! ,-)

      Aber ich würde eher sagen, ich wohnt dort wo die Schnecke das Abendessen der Katze verspeißt um damit das Abendessen des Igels etwas nahrhafter ist ;-)

      Löschen
  2. Lactosefreie Milch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso kommentierst du anonym?
      Um mir dann eins überbraten zu können, wenn ich antworte, dass ich Kuhmilch nehme?
      Sorry, falls ich hier falsch liege, aber das ist leider der Eindruck, den ich von anonym kommentierenden Menschen habe. Wenn jemand anonym und dann auch noch solche knappen Fragen stellt, zielt das meist darauf ab, dem anderen bei der falschen oder besser gesagt erhofften falschen Antwort eins über zu braten.

      Und nun, um auf die Frage zu Antworten:
      Nein, wir verfüttern keine Lactose freie Milch. Ich habe keine lactose freie Milch, weil wir das nicht brauchen und ich kaufe es auch nicht extra für die Katze ein.
      Und nein, ich handle deshalb nicht gleich verantwortungslos und bin auch kein Tierquäler.

      Ich habe den Besitzer gefragt, der bekommt auch dort Milch und ich habe auch noch beim Tierarzt nachgefragt und der sagte mir:
      Es ist wie beim Menschen.
      Manche vertragen Laktose, andere nicht. Wenn der Kater kein Durchfall bekommt, macht es nichts und der Kater bekommt keinen Durchfall und auch keine Bauchschmerzen, wie mir der Eigentümer bestätigte.

      Da der Kater meist alles leer trinkt und auch der Chef im Revier ist, kommen die anderen selten (die bekommen meist eh nur ein Katzenleckerli, die ich tatsächlich extra dafür kaufe, ab).

      Löschen
    2. Vielleicht wollte der anonyme Schreiber das wissen, weil Igel keine Milch vertragen? Aber ich weiss auch nicht, wie es mit Milch ist, die in Schnecken verpackt ist... ;o)
      Ürigens, der Biobauer, bei dem wir immer Urlaub machen, gießt immer etwas von der frisch gemolkenen Milch für die Katzen in den Napf...
      LG Saskia

      Löschen
    3. Der Igel kommt nicht dort hin wo der Napf steht.
      Das sind sehr hohe und steile Stufen.
      Igel sind also sicher;-)

      Löschen
  3. Schön,wer sich da alles bei Dir so tummelt!
    Einen Igel durch den Garten schrummeln zu sehen,weckt bei mir immer eine kindliche (kindische)Freude.
    Die haben so etwas heimeliges an sich.

    Außer nachts um 1.00,wenn der Hund kurz in den Garten muss - er dann einen der Brüder unter der total unzugänglichen Tanne stellt und selbst mit Wurst und guten Worten nicht abzurufen ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei mir geht es manchmal zu wie auf dem (Tier)bahnhof.
      Ich sollte mal Maut verlangen.

      Wieso läufst du des Nachts auch unter Brücken rum?
      Ist ja gruselig!
      Würde ich mich nie getrauen!
      Wert weiß was für mörderisches Volk sich da rum treibt. ;-)

      Löschen
    2. Neeee,nix Brücke....nur Garten und Tanne....;-)

      Löschen
    3. Ähm... Ja... sorry..

      Ich glaub ich brauche eine neue Brille Brüder/Brücke...

      Egal...
      Ich gehe trotzem nicht des nachts mit dem Hund raus. Nicht mal in den Garten.

      Löschen
  4. Antworten
    1. Wenn, dann habe ich es nicht gesehen.
      Als ich die Schnecke verlassen habe war sie noch in Sicherheit. Oben auf der Treppe. Die kommt kein Igel hoch, aber wer weiß wo sie dann hin gekrochen ist.

      Löschen
  5. Schnecken sind offenbar auch ganz wild auf Käse. Das haben kindergärtliche Studien bewiesen. Lustig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube Schnecken fressen irgendwie alles...

      Aber ich weiß, dass Kindergartenstudien die unverfälschtesten sind!
      Jawoll!

      Löschen
  6. Upsi, jetzt wollte ich auch grad loslegen von wegen der Milch und so, lasse es aber lieber mal bleiben. Du machst das schon richtig alles ;)
    Dass Du jetzt allerdings auch auf die Schnecke gekommen bist, gab mir erst zu denken, in Kombination mit Katze und Igel geht es aber wieder ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wegen Milch für Katze oder wegen Milch für Igel?

      Wie gesagt: Ich habe einen Tierarzt gefragt. Ich glaue ihm und die Igel müssten entweder längere Beine, um hohe Stufen zu bewältigen oder Saugnäpfe an den Füßen bekommen, um senkrechte Wände zu erklimmen oder fliegen lernen. Solange dies nicht der Fall ist wird der Napf Milch für sie an unerreichter Stelle sein.

      Was kann ich dazu, dass mir eine Schnecke über den Weg rennt...
      Ja, hier lebt allerlei Viechszeuch!

      Löschen
  7. Der Zoo der Frau Crooks, bei dir hat man es einfach gut. Richte einen Gruß aus ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir schütte ich natürlich weiterhin Kakaopulver in die Milch;-)

      Löschen
  8. Milch für Katzen ist ok, die Igel krepieren leider daran, wenn es dumm läuft. Wir haben hier im Herbst immer um die vier bis sechs von den Gesellen, frage nicht, welch Lärm die machen. Und ja, Igel steigen Stufen. Wirste dann sehen, wenn der erste auch vor der Tür sitzt und Geräusche macht ;-)

    Die Schnecke, ist das nicht ein Tigerschnegel? Die sind nützlich, fressen andere Nacktschnecken. Hatten mal eine im Garten, das war das einzige Jahr, in dem die Erdbeerernte auch den Namen verdient hatte ;-)

    So, genug kluggeschissen, hab´ Dich lieb ;-)

    LG, Holger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, bisher habe ich noch keinen Igel auf gesehen, der DIESE Treppen erklommen hat. Ich gebe allerdings zu ich halte auch nicht die ganze Nacht wache...
      Aber ich kann mir auch beim besten Willen ncht vorstellen, dass ein Igel DIESE Treppen erklimmen kann.
      Ich versuche mal ein Foto zu machen auf dem zu erkennen ist, wie steil und wie hoch die Stufen sind.

      Wie die Schneckensorte heißt, weiß ich nicht, ich sage nur das was man mir sagte. Vielleicht hat sie ja mehrere Namen.
      Aber im Grunde ist ja egal wie das Vieh heißt, wenn es die roten frisst.
      Und stimmt, jetzt wo du es sagst...
      Ich habe schon lange keine roten mehr gesehen.

      Danke Dir du Klugscheißer ;-)

      Löschen
  9. Haha!
    Katzen werden bei uns mittlerweile allerdings gnadenlos verjagt, seit die eine einen unserer Fische gefressen hat. Geht ja mal gar nicht! :P

    AntwortenLöschen

Mein Blog, meine Regeln.

Die Kommentare dürfen gerne kritisch sein, an der Sache an der Person, sie müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln, aber:

Hier wird nicht rumgepöbelt. Wem das nicht passt, oben rechts ist ein Kreuz, dort bitte klicken, das beendet das Leiden.

Ich behalte mir vor Kommentare, nicht zu veröffentlichen, wenn ich sie als beleidigend oder politisch unkorrekt o,ä. empfinde.

Außerdem sollte jeder Manns/Frau genug sein, auch wenn er/sie anonym kommentiert, dass er wenigstens mit einem Pseudonym "unterschreibt", das ist ein Akt der Höflichkeit.

Ansonsten freue ich mich natürlich über jeden Kommentar. Das ist ja auch gut fürs Ego;-)