Montag, 9. September 2013

Früher war alles... anders!

Früher:


Morgens:

  • aufstehen,
  • Kaffee trinken,
  • duschen,
  • anziehen,
  • kurz hübsch machen und
  • zack aus dem Haus, ab in die Arbeit!
Abends:

  • kurz noch in die Stadt,
  • ein Käffchen hier, ein Käffchen dort,
  • ein bisschen Shoppen,
  • sich mit Freunden treffe 
  • irgendwann nach Hause.
  • Kurz ausruhen,
  • vielleicht etwas essen und dann
  • entweder auf die Couch oder auf die Piste.

Wochenende/Urlaub:

  • Samstag gemütlich shoppen,
  • mit Freunden treffen
  • Abends aus gehen
  • Mal ein Wochenende in London, ein Wochenende in Prag, mal hier mal dort.
  • Für den Urlaub, gerade mal Flug, Wagen und wenn ich ganz unmutig war auch die erste Nacht im Hotel gebucht.
  • Dann ab ins Flugzeug und los ging es. Das Gepäck, je nach Ziel überschaubar bei Rückkehr meist Übergepäck...;-)
  • Nach einem Strandurlauben mindestens 4 Bücher gelesen

Ja, das waren noch Zeiten:

  • Die Zeiten, mit High Heels,
  • mit kurzen Röckchen,
  • mit immer perfekt gestyled,
  • hier auf einer Party,
  • da auf einem Fest.
  • Ständig unterwegs, immer präsent.

Heute:


Morgens:

  • aufstehen,
  • schnell einen Kaffee und duschen, solange noch die Süße schläft (bin ja doch ein Morgenmuffel, ohne mindestens einen Kaffee funktioniert mein Sprachmodul nur mit Einschränkungen).
  • Dann die Süße wecken,
  • anziehen,
  • Zähne putzen.
  • Mich selbst noch irgendwie gesellschaftsfähig machen,
  • dabei die Süße nicht aus dem Auge verlieren, damit sie sich nicht wieder im Spiel verliert.
  • Dann ab zur Arbeit, und erst mal durchschnaufen.

Abends:

  • zack, zack ins Auto und in den Kindergarten fahren,
  • die Süße holen
  • evtl noch kurz einkaufen,
  • nach Hause Abendessen machen.
  • ein wenig mit der Süßen spielen
  • sie Bett fein machen.
  • Noch eine Folge ihrer Lieblingszeichentrickserie (ich kann die mittlerweile auswendig mitsprechen),
  • einen Kakao machen,
  • dann hoch,
  • Zähne putzen
  • ab ins Bettchen.
  • eine Geschichte vorlesen,
  • noch ein wenig vom Tag erzählen bis sie einschläft (und ich nicht selten mit).

Wochenende/Urlaub:

  • Wochenende auf dem Spielplatz,
  • beim Reiten,
  • im Tier-oder Freizeitpark
  • Urlaube auf dem Bauernhof oder im Clubhotel. Wenn ich ein Buch schaffe bin ich glücklich!
  • Immer mit Übergepäck, vom ersten Tag an, auch wenn man selbst nur 2 Paar Schuhe dabei hat!

Ja, so kann es gehen:
Ich habe

  • die High heels gegen Ballerinas,
  • die Röckchen und Kleidchen gegen Jeans
  • und die Maskara gegen Augenringe getauscht. Na ja, manchmal halt.
Ja, früher war alles besser... nein anders

Ich würde nicht auch nur EINE Sekunde auf meine Süße verzichten wollen!

Kommentare:

  1. Mit einem Schmunzeln habe ich es gelesen.
    Früher war es so - und heute ist es so. Man
    wird älter, nimmt mehr Verantwortung auf sich
    (siehe die Süße) und lebt auch. Hin und wieder ein paar Gedanken an die Zeit vorher - und dann freut man sich doch, dass es so ist, wie es heute ist. Immer nur Party ist auch nicht das Wahre.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, immer nur Party ist langweilig. So ist es spannender.

      Die Verantwortung bringt auch sehr viel Freude!;-)

      Auch dir einen schönen Wochenstart

      Löschen
  2. http://youtu.be/t5h6uwe_QGU

    Ist zwar schon einige Jährchen alt, aber nach wie vor aktuell...
    Liebe Grüße von Felina, die das alles kennt und auch so empfunden hat.

    AntwortenLöschen
  3. DAS waren noch Zeiten, gell?.. musste auch grad schmunzeln.
    Aber hat alles so seine Vorzüge, und die Süßen Kleinen möchte man auf keinen Fall, nieee mehr missen, das haste so Recht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das waren tolle Zeiten, aber ich will sie nicht zurück.
      Ich bin froh um meine Süße, keine Sekunde will ich sie missen.

      Löschen
  4. Ja, das kenne ich. Bei mir ging es allerdings gleich mit HEUTE los und ich habe jetzt früher. Bloß dass die Freunde jetzt mit Mann und Kind zu Hause sitzen und keiner mehr Kaffee triken, shoppen oder sonstiges will. Verflixt, doch was falsch gemacht.
    :-)
    Genieß die Zeit mit der Süßen. Das geht so schnell vorbei. Irgendwann biste froh, wenn dir jemand erzählt, was dein Kind gerade macht. Meins ist gerade in Wien, wie mir berichtet wurde...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst was...

      Kaum auf der Welt und schon kommt sie in die Schule...

      Löschen
  5. Also das zerzauste Haar steht Dir doch ausgezeichnet....weiß garnicht was Du hast.....!

    AntwortenLöschen
  6. Gäb's heute nicht, wäre früher ziemlich uninteressant und umgekehrt natürlich auch... nach Nachtrauern ist mir (auch) selten zumute...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh!
      Es gibt viel was mir früher gefallen hat, aber nachtrauern hilft nicht.
      Ich lebe ja schließlich jetzt und das ist sooo schlecht gar nicht;-)

      Löschen
  7. Für alles gibt's ne Zeit. Und die Kinder werden eh so schnell groß - wenn nicht irgendwas vorher passiert, können wir schon nochmal irgendwann Party machen ;-)

    AntwortenLöschen

Mein Blog, meine Regeln.

Die Kommentare dürfen gerne kritisch sein, an der Sache an der Person, sie müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln, aber:

Hier wird nicht rumgepöbelt. Wem das nicht passt, oben rechts ist ein Kreuz, dort bitte klicken, das beendet das Leiden.

Ich behalte mir vor Kommentare, nicht zu veröffentlichen, wenn ich sie als beleidigend oder politisch unkorrekt o,ä. empfinde.

Außerdem sollte jeder Manns/Frau genug sein, auch wenn er/sie anonym kommentiert, dass er wenigstens mit einem Pseudonym "unterschreibt", das ist ein Akt der Höflichkeit.

Ansonsten freue ich mich natürlich über jeden Kommentar. Das ist ja auch gut fürs Ego;-)